Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Montags in der Sonne
Spanien/ Frankreich/ Italien 2002, Laufzeit: 113 Min., FSK 6
Regie: Fernando León de Aranoa
Darsteller: Javier Bardem, Luis Tosar, José çngel Egido, Nieve de Medina, Enrique Villén, Celso Bugallo, Joaquin Climent, Aida Folch, Serge Riaboukine, Laura Dominguez

In der nordspanischen Hafenstadt Vigo treffen sich regelmäßig sechs Freunde, die ihre Arbeit in der Schiffswerft verloren haben, in der Bar eines ehemaligen Werftarbeiters. Sprücheklopfend versuchen sie, ihre Depression zu unterdrücken. Realitätsnahes und doch Mut machendes Arbeitslosendrama. In Zeiten der Depression, wenn die Arbeitslosenzahlen steigen, die Hoffnung auf Neueinstellungen schwindet und die persönliche Zukunft im Ungewissen liegt, mag man eigentlich keine Filme sehen, die genau diese Thematik aufgreifen. Der Zuschauer wird dann in den vier Wänden des Kinos, die ihm in der Regel die Flucht vor der Wirklichkeit ermöglichen, in eben diese auf unsanfte Weise zurückgeworfen. Fernando León de Aranoas dritter Spielfilm "Montags in der Sonne? übertrumpfte in Spanien sogar den letzten Film des Publikums- und Kritikerlieblings Pedro Almodóvar, "Sprich mit ihr?, und hat es ungeachtet seiner bitteren Realitätsnähe unbedingt verdient, auch hierzulande zu einem Erfolg zu werden. Die Situation für die sechs arbeitslosen Protagonisten scheint festgefahren, zu den finanziellen Problemen gesellen sich bald private. Die Angst, zu alt zu sein, um jemals wieder eine gute Anstellung zu bekommen, vermischt sich mit der Überzeugung, als Ehemann oder Familienoberhaupt versagt zu haben, weil man nicht für den Unterhalt sorgen kann. Aber Aranoas Film ertrinkt keineswegs in Bitterkeit und Resignation. Vielmehr gelingt es dem Regisseur immer wieder, die Verzweiflung mit Szenen voller Herzlichkeit und Humor zu durchbrechen, nicht zuletzt auch mit Hilfe exzellenter und pointierter Dialoge. Sein authentisches Darstellerensemble, das mit drei spanischen Oscars ausgezeichnet wurde, transportiert unaufdringlich die Botschaft des Films: wie wichtig es ist, dass Einem in schwierigen Lebenssituationen aufrichtige und hilfsbereite Freunde zur Seite stehen. Auch das Timing von "Montags in der Sonne? ist von einnehmender Präzision ? keine der Sequenzen wirkt zu lange, die Schnitte sind ebenso akkurat gesetzt wie der zurückhaltende Einsatz der Musikuntermalung. Wie poetisch und harmonisch man die Trostlosigkeit inszenieren kann, ohne unrealistisch zu werden, und dass selbst aus einer ausweglos erscheinenden Situation wieder Hoffnung entsteht, zeigt uns Aranoa auf beeindruckende Weise.

(Frank Brenner)

Neue Kinofilme

Back to Black

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!