Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.132 Beiträge zu
3.564 Filmen im Forum

Patrick Salmen im Kulturzentrum Grend
Foto: Ulrich Schröder

Wider die Tchiboisierung des Lebens

19. September 2016

Patrick Salmen zündet Slam-Feuerwerk im Essener Grend – Poetry 09/16

In dem nach seiner Textsammlung „Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute“ (Knaur 2016) benannten Programm erweist sich der inzwischen in Dortmund lebende Slammer einmal mehr als „Libero auf dem Bolzplatz des Lebens“: Vor etwa 100 ZuschauerInnen begeistert Patrick Salmen mit einem Lesebühnen-Mix aus pointenreichen Geschichten und zuweilen bizarren Wortspiel-Rätseln. Angriffslustig prangert er die „allgemeine Tchiboisierung des Lebens“ („ja, ein offizielles Wort wie Islamisierung“) an, geißelt die „bräsige Dudeligkeit“ von Songs wie „Hallo Lieblingsmensch“ als „Hymne eines Amoklaufs“ und fordert als Gegenakzent zum allgemeinen Optimierungswahn ein „Antigram für Depressive“.

Das Markenzeichen des 1985 geborenen Slam-Meisters von 2010 ist sein staubtrocken-lakonischer Humor und die subversiv-sarkastische Tonlage seines Vortrags, die entfernt an Thorsten Sträter und zuweilen ein wenig an Marc-Uwe Kling erinnert. Zugleich beherrscht Patrick Salmen die humoristische Transformation jener popliterarischen Kunst, die Rainald Götz in seinem 1983 beim Ingeborg-Bachmann-Preis vorgetragenen Text „Subito“ als das „einfache wahre Abschreiben der Welt“bezeichnete. Manchmal schreibt Salmen einfach mit – so etwa beim Versteckspiel mit dem Patenkind: „Komm, wir spielen Spülmonster – das Resultat: Das Patenkind spült.“ Zuweilen jedoch stimme nur 90 Prozent der Story, bekennt der Autor augenzwinkernd. Auch gerappte Texte bedienen sich der Macht des Faktischen, indem Salmen etwa mit der Topographie des Ruhrgebiets spielt: „Deine Zähne sind wie Bochum und Duisburg – da ist noch Essen dazwischen...“

Salmen inszeniert sich auf der Bühne als Melancholiker, der sich jedoch selbstironisch immer wieder über die eigene Skurrilität erhebt. „Tiefsinniger wird es nicht“, prophezeit der Slam-Poet, nachdem er darüber aufgeklärt hat, dass ein Browser kein Duschkopf ist – um gleich die rhetorische Frage anzufügen, ob „jemand vom Feuilleton anwesend“ sei. Dann der groteske Nachsatz: „Am Arsch, Leute!“ Das Publikum jedenfalls hat Salmen mit seinem trockenen Pointenfeuerwerk längst entflammt – auch wenn seine Wortspielereien aus dem zusammen mit dem Stand-up-Künstler, Rapper und Dichter Quichotte gestalteten, inzwischen dritten literarischen Rätselband „Aufgeben ist keine Lösung – außer bei Paketen“ teils kryptisch daherkommen. So ist bei einem „Leerstellen-Rätsel“, wo über eine knappe Umschreibung hinaus nur Silbenzahl und Rhythmus vorgegeben werden, etwa der Filmtitel „Pretty Woman“ die gewünschte Antwort, als nach einer Kooperation zwischen Rüstungs- und Klebstoff-Industrie gefragt wird: „Uhu ist mit der Waffenproduktion gescheitert – seitdem macht Pritt die Wummen.“ Folglich sind einige sichtlich erleichtert, als es bei der Zugabe noch eine Geschichte statt weiterer Rätsel gibt…

Mehr Slam-Poetry im Grend steht Anfang Oktober auf dem Programm: Am 1.10. ab 20 Uhr wird mit der 43. Ausgabe des „Grend-Slam“ im Rahmen des anstehenden Jubiläumswochenendes das 20-jährige Bestehen des Kulturzentrums an der Westfalenstraße 311 in Essen-Steele gefeiert.

Ulrich Schröder

Neue Kinofilme

Mamma Mia! Here We Go Again

Lesen Sie dazu auch:

Vulgär mit Verstand
Felicitas Friedrich eröffnet am 19.07.2018 die trailer-Wortschatzbühne auf Bochum Total mit geistreichem Poetry Slam

Dates im Sandwich-Toaster
Lesebühne „Wir müssen rEDEN“ am 19.7. im Bochumer Café Eden – Literatur 07/17

Menschen, Leute, Emotionen
Patrick Salmen liest aus „Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute“ im Bahnhof Langendreer – literatur 05/17

Wenn ich groß bin, werde ich Fisch
„Biodiversity Science Slam“ am 12.12. im Bochumer Blue Square – spezial 12/16

Ficks und Flops
NRW-Slam-Finale 2016 am 15.10. im Schauspielhaus Bochum

Auskotzen für eine bessere Welt
„Grenzen-los“-Slam am 29.9. in der Essener Kreuzeskirche – Poetry 09/16

Von Krimis, Western und Slam-Poetry
Literarisches aus Bochum, Essen und Gelsenkirchen – Lesezeichen 10/16

Literatur.