Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

Kino

The Father

Kinoprogramm | Mülheim an der Ruhr | Rio

Rio
Synagogenplatz 3
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 - 740 383 83

Der Rosengarten von Madame Vernet

Frankreich, 2021, 94 Min.
Regie: Pierre Pinaud

Montag, 27.0920:15
Dienstag, 28.0920:15

Dokumentarfilm

Mittwoch, 29.0920:00 (Tief im Westen (im Kleinformat) )

Jim Knopf und die wilde 13

Deutschland, 2020, 109 Min.
Regie: Dennis Gansel

Mittwoch, 29.0916:00

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau

Deutschland, 2020, 76 Min.
Regie: Ansgar Niebuhr

Dienstag, 28.0916:00

The Father

Großbritannien, Frankreich, 2020, 98 Min.
Regie: Florian Zeller

Montag, 27.0918:00
Dienstag, 28.0918:00

Vorstadtkrokodile 3

Deutschland, 2011, 83 Min.
Regie: Wolfgang Groos

Montag, 27.0916:00

Kinoportrait:

Kinoprogramm Mülheim.
Das Ruhrgebiets-Kinoprogramm von trailer hilft Ihnen, Film und Kino zu wählen. Aber wissen Sie, in welcher geschichtlichen Tradition sich Saal und Foyer befinden, die Sie gerade betreten? Diese Lücke schließen wir - und stellen Ihnen 'Ihr Kino' vor:

Rio

Raoul Hüster (Theaterleitung), Foto: Julian Scholten

Seit 1995 hat auch die Stadt Mülheim ein eigenes, kleines aber feines Filmkunstkino: das Rio. Die Betreiber der Essener Filmkunsttheater schufen im alten Stadtbad direkt an der Ruhr ein gemütliches Plätzchen für Freunde der anspruchsvollen Kinounterhaltung. Vor allem durch die Nähe zum Fluss und die liebevoll gestaltete Einrichtung wurde das Rio schnell zu einem beliebten Treffpunkt für die Mülheimer Cineasten.

2007 hören die Projektoren im „Kino am Fluss“ auf zu rattern. Die alte Badeanstalt wird umgebaut und das Filmtheater muss schicken Eigentumswohnungen weichen. Doch das bedeutete nicht das Ende für die Filmkunst in Mülheim. Nach langen Verhandlungen zwischen der Stadt, den Vermietern und den Essenern Filmkunsttheatern bekommt das Rio eine zweite Heimat im neu errichteten Medienhaus am Synagogenplatz direkt in der Mülheimer Innenstadt. So feiert das Rio mit Michael Hanekes „Das weiße Band“ am 04.10.2009 seine Wiedereröffnung. Und bis auf den Ortswechsel hat sich das Kino optisch immer noch den gleichen Charme erhalten. Immer noch finden 80 Personen im Saal Platz, der bis ins kleinste Detail dem alten Kinosaal am Fluss optisch nachempfunden wurde. Das Rio zeigt seitdem wieder gewohnt anspruchsvolles Kinoprogramm und einmal Jahr finden im Herbst die Kinderfilmtage statt, die das Rio mit dem Eulenspiegel zusammen ausrichtet.  (Redaktion trailer-ruhr.de)

Neue Kinofilme

Helden der Wahrscheinlichkeit – Riders of Justice

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!