Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Die Geburt des Kubismus

29. September 2021

Georges Braque in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf

Picasso allein hätte den Kubismus in dieser Form wohl kaum entwickelt. Mit Georges Braque (1882-1963) hatte er einen kongenialen Freund zur Seite, der wie er in Windeseile die Ismen der Moderne auseinandernahm, um eben zum Kubismus als wichtigster Avantgarde-Richtung des frühen 20. Jahrhunderts vorzustoßen, die der Synästhesie und Geschwindigkeit der modernen Gesellschaft entsprach. Braques Bilder beschleunigen das Sehen und hinterfragen es, er „zerstückelt“ insbesondere Landschaften, Natur und Alltagstillleben, das Gegenständliche kippt ins Abstrakte. Ausgestellt sind am Düsseldorfer Grabbeplatz v.a. Werke aus Braques bedeutendem Frühwerk von 1906 bis 1914.

George Braque – Erfinder des Kubismus | bis 23.1. | K20 Kunstsammlung NRW in Düsseldorf | 0211 838 12 04

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Nope

Lesen Sie dazu auch:

Himmel und Erde
„Lygia Pape – The Skin of All“ in Düsseldorf – Kunst in NRW 05/22

Abstraktion der Geschwindigkeit
Georges Braque's Kubismus in Düsseldorf – Kunst in NRW 11/21

Ein neuer Blick auf die Kunst
Eine „ex-zentrische Moderne“ in Düsseldorf – Kunst in NRW 02/19

Seltene Technik
Anni Albers im K20 in Düsseldorf – Ruhrkunst 08/18

Zwei Farben
Carmen Herrera in Düsseldorf – Kunst in NRW 03/18

„Wir sehen die Kunsthalle auch als eine Art von Anti-Museum“
Kunsthallen-Leiter Gregor Jansen und Kuratorin Anna Lena Seiser über „Akademie [Arbeitstitel]“ – Sammlung 11/17

Ferner Surrealismus
„Art et Liberté“ in Düsseldorf – Ruhrkunst 09/17

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!