Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16

12.492 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Nikolaus Habjan
Foto: Lukas Beck

Magie des Puppenspiels

08. August 2022

„Die Zauberflöte“ an der Oper Dortmund – Oper in NRW 08/22

Ob man ein Evergreen auch überstrapazieren kann? Erst 2016 lieferte der Musical-Regisseur Stefan Huber an der Oper Dortmund eine eher flachsinnig bunte Aufarbeitung von Wolfgang Amadé Mozarts „Die Zauberflöte“ in einer knalligen Bühnenshow des Ausstatters José Luna.

Jetzt ist der „Puppenmagier“ Nikolaus Habjan am Zug. Mit einem Doppelprojekt eröffnet er die Spielzeit 2022/23: Zunächst hat Mozarts unsterblicher Opernhit am 3. September Premiere. Am Pult Erster Kapellmeister Motonori Kobayashi, auf der Bühne – im Verein mit den Puppen Habjans – Sungho Kim als von einer Riesenschlange verfolgter Prinz Tamino, Denis Velev als ambivalenter Sarastro, Antonina Vesenina als Blitze und Koloraturen schleudernde Königin der Nacht, Tanja Christine Kuhn als entführte Pamina und Morgan Moody als unverdrossener Vogelfänger Papageno, der ein Gläschen Wein den „Freuden der Eingeweihten“ gerne vorzieht.

Der 1987 in Graz geborene Habjan hat das distanzierende wie überhöhende Spiel mit Puppen in der Oper bereits in Carl Maria von Webers „Oberon“ im Münchner Prinzregententheater, Georg Friedrich Händels „Alcina“ am Theater Bern und Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ in der Pandemie-Spielzeit 2020/21 in Dortmund erprobt. Für die „Zauberflöte“ verspricht die Integration von Puppen eine reizvolle Perspektive, ist doch Mozarts meistgespielte Oper eine Mischung aus heiterem Volkstheater, erhabenem Mysterienspiel, tiefenpsychologischer Ausleuchtung, archaischem Entwicklungsdrama und dem symbolgesättigten Zwist von Sonne und Mond, Licht und Dunkel.

Einen Tag nach der Premiere, am 4. September, treffen sich die Darsteller wieder auf der Bühne, um „Das Geheimnis der Zauberflöte“ auszukundschaften: In einer Siebzig-Minuten-Fassung erzählen Nikolaus Habjan und der Autor Paulus Hochgatterer die Geschichte um die Entführung Paminas und die Abenteuer ihrer Befreier Tamino und Papageno für Menschen ab acht Jahren. Ein Einstieg in die Welt der Oper, der wohl auch bei Erwachsenen mit wenig Sitzfleisch Anklang finden könnte.

Die Zauberflöte | 3., 18., 25., 28.9., 1., 7., 9., 30.10. | Das Geheimnis der Zauberflöte | 4.9., 13., 14., 15.12. | Oper Dortmund | 0231 50 27 222

Werner Häußner

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

The Woman King

Lesen Sie dazu auch:

Liebe unter Engeln
„Asrael“ in der Oper Bonn – Oper in NRW 10/22

Liebe und Göttliche Aufträge
„Les Troyens“ an der Oper Köln – Oper in NRW 09/22

Begnadeter Dirigent
Nachruf auf den früheren Aalto-Intendant Stefan Soltesz – Bühne 09/22

Wenn die Lippen schweigen
Franz Lehárs „Lustige Witwe“ im Operhaus Wuppertal – Oper in NRW 08/22

Garküche und Volkskongress
„Li-Tai-Pe“ an der Oper Bonn – Oper in NRW 07/22

Liebe ist unausrottbar
„Krabat“ am Musiktheater im Revier – Oper in NRW 07/22

Im Stil der Commedia dell‘arte
„Il Barbiere di Siviglia“ an der Oper Köln – Oper in NRW 06/22

Der Klang der Straße
„Nordstadtoper“ in Dortmund – Oper in NRW 06/22

Doppelgala im Konzerthaus
Festival Klangvokal in Dortmund – Klassik an der Ruhr 05/22

Shakespeare trifft auf Berlioz
„Béatrice et Bénédict“ an der Oper Köln – Oper in NRW 05/22

Sympathy for the Devil
„Der Meister und Margarita“ an der Oper Köln – Oper in NRW 04/22

Eine Oper für Napoleon
„Fernand Cortez oder Die Eroberung von Mexiko“ in Dortmund – Oper in NRW 04/22

Oper.

Hier erscheint die Aufforderung!