Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Freut sich, dass der Nordstadt das Roxy erhalten bleibt: Rüdiger Schmidt-Sodingen
Foto: privat

Rocking again soon

30. August 2022

Das sweetSixteen übernimmt das Dortmunder Roxy – Vorspann 09/22

Die gute Nachricht: Das Dortmunder Stadtteilkino Roxy macht unter der Regie des dreiköpfigen sweetSixteen-Teams weiter. So bleibt der Neustadt ein 90 Jahre altes Kino erhalten, das über die Jahre, anders als viele seiner Schicksalsgenossen, zwar sitzplatzmäßig immer weiter verkleinert und mit neuen Programmkonzepten versehen, aber doch nie geschlossen wurde.

Nach einer grundlegenden Renovierung wird sich das Roxy mutig den Veränderungen der Kino- und speziell Filmkunstbranche stellen. Was da heißt: Zuversichtlich auf Qualität setzen und trotzdem an die unmittelbare Nachbarschaft andocken. Anders als im sweetSixteen sollen in dem 200-Platz-Saal deutlich mehr „Mittelware“-Filme zum Einsatz kommen. Ob damit, in Anlehnung an die alte „Vorstadtkino“-Politik der 1970er Jahre, auch verspätet gestartete Blockbuster- und Mainstreamfilme gemeint sind, darf aber bezweifelt werden.

Das Roxy steht wie alle kleineren Traditionskinos vor großen Herausforderungen, die sich aber mit der „Liebe zur Filmkunst“ und einem interessierten Publikum lösen lassen. Einerseits kann das Roxy auf seine Geschichte pochen, andererseits muss es sich, auch dank der engagierten Vorbetreiber:innen, nicht völlig neu erfinden. Während einige Kommerzkinos gerade merken, dass der Satz „Wir verkaufen hier im Grunde Popcorn“ immer weniger Mitarbeitende anzieht, ist der „Purpose“ im Filmkunstkino praktisch automatisch da, wenn hinter den Kulissen echte Kinoliebhaber und -kenner zu Gange sind. Das strahlt von den Mitarbeitenden auf das Publikum.

Dass auch die immer komplizierteren Kinoprogramme nicht unbedingt mehr Publikum anziehen, sondern im Grunde eher abschrecken, beweist das sweetSixteen schon seit vielen Jahren – und setzt konsequent auf ein Monatsprogramm, das wirklich noch Mundpropaganda für bestimmte Filme und Inhalte auslöst. Vielleicht kann das Roxy hier bald aushelfen und mit einem Mix aus kurzfristiger Wochen- und längerfristiger Monatsplanung die Filme wieder zum Leuchten bringen, die einen längeren Atem benötigen.

Aktuelle Erfolge wie „Come on, Come on“, „Everything Everywhere All At Once” und „Meine Stunden mit Leo“ brauchen jedenfalls Macher:innen, die mit Lust, Liebe und Weitblick Leinwände für intelligente Augen programmieren – und wissen, dass die Smartphone- und Computerhektik das Kino paradoxerweise eher verlangsamt hat. Die Filme laufen länger, das Publikum kommt erst später. Last but not least: Dass auch Klassiker wieder vermehrt nachgefragt werden, dürfte dem Roxy perfekt ins Konzept und Gemäuer passen. Bis bald also, altes Haus!

Das neue Roxy startet am 14.9. mit einer kostenfreien Eröffnungsveranstaltung, der reguläre Spielbetrieb wird am 15.9. aufgenommen.

Rüdiger Schmidt-Sodingen

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Violent Night

Lesen Sie dazu auch:

Fatihs Punch
Nicht das Kino muss gerettet werden, sondern der Spielfilm – Vorspann 12/22

Neustart Publikum
Das Ringen um die Neugier der Gäste – Vorspann 11/22

Mehr Auge, weniger Faust
Die Cineworld Recklinghausen als Kino-Heldin – Vorspann 10/22

Bahnhofskino 3.0
Bochumer Metropolis revolutioniert das Kinoprogramm – Vorspann 08/22

Kühles Kino
Neue Filmideen, erfrischend serviert – Vorspann 07/22

Neues und Altbekanntes
Kinoschwerpunkt im Dezember – Vorspann 12/21

Jäger der verlorenen Schätze
Die Geschichte der Kinos muss besser erforschbar sein – Vorspann 11/21

Sounds on Screen
Synergien von Musik und Bewegtbild – Vorspann 10/21

Quentin und die Go-Go-Boys
In Jerusalem feiert Tarantino die Cannon-Filme der 1980er – Vorspann 09/21

Weiter sehen
Die Kinos werden für Gesellschaft und Städte wichtiger denn je – Vorspann 08/21

Endlich!
Der Vorhang geht wieder auf ... – Vorspann 07/21

Das Kino gibt es noch
Zeit für etwas Corona-Eskapismus – Vorspann 11/20

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!