Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Foto: Jochen Quast

Alle Jahre wieder

06. Juni 2022

„Rocky Horror Show“ am Capitol Theater – Musical in NRW 06/22

Nach fünf Jahren Pause landen die Verlobten Brad und Janet schon zum vierten Mal in einer regnerischen Nacht durch eine Reifenpanne auf der Bühne des Kölner Musical Dome vor dem Schloss des außerirdischen Transvestiten Frank‘n‘Furter. Nur das die unheimlich anmutende „Herberge“ nicht als Kulisse aufgebaut ist, sondern – ganz zeitgemäß – als Video-Bild auf eine Leinwand projiziert wird. Zeichen einer Entschlackung, die Regisseur Sam Buntrock seit seiner ersten Inszenierung 2008, der „Rocky Horror Show“ verordnet hat, um sie kompatibler für die unterschiedlichen Bühnen seiner europaweit tourenden Show zu machen. Das geht zwar bisweilen auf Kosten der Gothic-Horror-Atmosphäre des Originals, betont nun aber dessen zweite, burlesk-erotische Ebene. Die schlägt sich vor allem in den anzüglich-verspielten Kostümen von David Farley nieder – die sich im ausverkauften Zuschauerraum widerspiegeln. So musste man sich durch eine Menge bizarr geschminkter und freizügig kostümierter Fans auf seinen Platz durchkämpfen.

Kaum hatte man die Gebrauchsanweisung der zum Ticket angebotenen Mitmach-Tüte durchgelesen, traf einen auch schon aus hunderten Wasserpistolen jener imaginäre Regenschauer, in dem Brad und Janet vor dem Schloss standen. Der Zuschauerraum entwickelte sich allmählich zu einem Chaos aus weißem Konfetti, Lametta-Schlangen, Leuchtstäben, schnalzenden Gummihandschuhen, verstreuten Spielkarten und schnarrenden Rasseln – nebst den unermüdlichen „boring“ (langweilig) - Rufen, wenn der deutsche Erzähler des in Englisch dargebotenen Musicals seine zahlreichen Zwischenauftritte hatte. Und die meisterte Sky du Mont mit bewundernswerter Nachsicht und Schlagfertigkeit gegenüber dem gespielt-renitenten Publikum. Er ist der ruhende Pol in einem ausgelassen agierenden Ensemble, in dem Oliver Savile (Frank‘n‘Furter) mit seiner ironischen Interpretation und ausdrucksstarken Stimme die Akzente setzt, auch wenn man sich von ihm etwas mehr Verruchtheit gewünscht hätte. Die bieten dann die verspielt-pornografischen Scherenschnitte, mit denen Buntrock Frank‘n‘Furtes Verführungskünste bei allen Geschlechtern illustriert, die zwar von einem Familienbesuch des Musicals abraten lassen, bei den Fans aber Szenenapplaus auslösen.

Rocky Horror Show | 14.-26.6. | Capitol Theater Düsseldorf | 0211 734 40

Rolf-Ruediger Hamacher

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Lesen Sie dazu auch:

Abschied von einer Diva
„Sunset Boulevard“ in Krefeld – Musical in NRW 04/22

Zwei Flops und ein Volltreffer
„Der Mann von La Mancha“ am Theater Münster – Musical in NRW 03/22

Schillernde Vielfalt
Endlich wieder Musicals auf den NRW-Bühnen – Musical in NRW 01/22

Nur ein paar (Stepp-)Schritte vom Broadway entfernt
„Chicago“ an der Bonner Oper – Musical in NRW 10/21

Sting kann auch Musical
Deutsche Erstaufführung von „The Last Ship“ in Koblenz – Musical in NRW 09/21

Hippie-Flower-Power-Rock
„Hair“ auf Burg Wilhelmstein bei Aachen – Musical in NRW 07/21

Das Musical-Phänomen schlechthin
„The Fantasticks“ in Bad Godesberg – Musical in NRW 07/21

Musical.

Hier erscheint die Aufforderung!