Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Foto: Martin Fürbringer

Legenden on Tour

27. September 2022

Ton Steine Scherben im Bahnhof Langendreer

1970 war es, dass die Band Ton Steine Scherben ihr erstes Konzert auf der Insel Fehmarn hatte und mit „Macht kaputt was auch kaputt macht“ sofort für Zündstoff sorgte. Damals dabei waren der unvergessliche Frontmann Rio Reiser, RPS Lanrue (Gitarre), Kai Sichtermann (Bass) und Wolfgang Seidel (Schlagzeug). Sichtermann ist das letzte Gründungsmitglied der Band, die inzwischen mit dem Sänger Gymmick aus Nürnberg zusammenarbeitet. Nach mehrfachen Verschiebungen durch die Pandemie gehen Ton Steine Scherben nun mit zwei Jahren Verspätung endlich auf Jubiläumstour und werden auch heute noch die Bühne zum Beben bringen.

Ton Steine Scherben | Do 6.10. 20 Uhr | Bahnhof Langendreer | 0234 687 16 10

Verena Düren

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Violent Night

Lesen Sie dazu auch:

Neuer „STOFF“
Thomas Godoj im Bahnhof Langendreer

Knotenpunkt der Kultur
Bahnhof Langendreer feiert 36-jähriges Jubiläum – Prolog 07/22

Belletristik für Bestandskunden
Heinz Strunk in Bochum – Literatur 04/22

Alle Macht den Care- und Energieräten
Gabriele Winker in Bochum – Literatur 04/22

Berufung auf Umwegen
Nikita Miller zu Gast in Langendreer

Bühne frei
Poetry und Open Mic Bühne mit Ajayini Sathyan

Alles auf Prüfstand
Politisches Kabarett mit Jean-Philippe Kindler

Reden über Belarus
Vortragsabend im Bahnhof Langendreer

Zoten zum Verzweifeln
Kabarettisten klären auf über die Weltpolitik – Komikzentrum 04/20

Jahresrückblick: Initiativen so aktiv wie lange nicht
17. Neujahrsempfang der Bochumer Engagierten – Spezial 01/20

Glitzer auf Arbeitsschweiß
Buchvorstellung in Bochum: „Tiefrot und radikal bunt. Für eine neue linke Erzählung“ – Literatur 12/19

Skurriler Ü40-Existenzialismus
„Das Leben ist eins der Härtesten“ mit Giulia Becker am 23.5. im Bahnhof Langendreer – Literatur 06/19

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!