Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.560 Beiträge zu
3.788 Filmen im Forum

Sar Adina Scheer
Foto: Katerina Kozinskaya

Das Ticken der Uhr

31. Januar 2023

„Time Out“ im KJT

Gemessene Zeit und empfundene Zeit bilden oft eine Inkongruenz. Dieses Missverhältnis hat die in Berlin lebende Autorin Christina Kettering als Ausgangspunkt für ihr Stück „Time out“ genommen. Das „Spiel um Geschwindigkeit“, welches bei den Kinderstücken 2021 in Mülheim gezeigt wurde, begibt sich auf die Fährte des schnellen Verfliegens oder zähen Dahinfließens der Zeit. Versucht wird in dem Zwei-Personen-Stück mit den Schauspieler:innen Andreas Ksienzyk und Sar Adina Scheer, herauszufinden, wie sich Zeit überhaupt definieren lässt. Und was die Zeit uns über das eigene Selbst offenbaren kann.

Time Out | Fr 17. (P) 19 Uhr, So 19. u. So 26.2. 16 Uhr u. weit. Termine | Theater Dortmund | 0231 502 72 22

Georgios Psaroulakis

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Furiosa: A Mad Max Saga

Lesen Sie dazu auch:

Bakterien im Spa
„Ein Volksfeind“ am Theater Dortmund – Prolog 02/24

Unendliche Möglichkeiten
„I wanna be loved by you“ am Schauspielhaus Dortmund – Prolog 10/23

Analoge Zukunft?
Die Akademie für Theater und Digitalität in Dortmund eröffnet ihren Neubau – Theater in NRW 10/23

„Dass wir vor lauter Geldfetisch nicht mehr wissen, wo oben und unten ist“
Regisseur Kieran Joel über „Das Kapital: Das Musical“ am Theater Dortmund – Premiere 09/23

Bewegte und bewegende Formen
20 Jahre Ballett in Dortmund – Prolog 08/23

Wodka gegen die Wiederkehr des Gleichen
Anton Tschechows „Onkel Wanja“ am Theater Dortmund – Auftritt 05/23

Show und Bedeutung
„Nixon in China“ am Theater Dortmund – Theater Ruhr 03/23

Lug und Trug und göttliche Rettung
„Onkel Wanja“, „Orestes“ und „Dantons Tod“ – Prolog 03/23

Tanz mit einer toxischen Zwiebel
„Peer Gynt“ am Opernhaus Dortmund – Auftritt 03/23

Liebe in Zeiten des NSU-Terrors
„Das Herz liegt begraben“ im Theater Dortmund – Bühne 09/22

„Die Urwut ist ein Motor des Menschen“
Jessica Weisskirchen über ihre Inszenierung des „Woyzeck“ – Premiere 09/22

„Aufklärerisch mit großem Unterhaltungswert“
Regisseur Peter Konwitschny über seine Arbeit am „Ring des Nibelungen“ – Interview 07/22

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!