Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.052 Beiträge zu
3.520 Filmen im Forum

Szenische Bowie-Lesung im Bochumer Zeitmaul-Theater: Anja Liedtke und Werner Zapp
Foto: Ulrich Schröder

Wo sind die Helden?

27. April 2017

Bowies Butler in Bochum – Lesezeichen 05/17

Er war stets auf der Schwelle, viel mehr zu sein als „a hero just for one day“ – doch hatte die im Januar 2016 verstorbene Musik-Ikone gerade einen neuen Stil geprägt, wurde dieser sogleich wieder gewechselt wie ein verschwitztes Bühnen-Shirt. Nach seinen drei legendären Berliner Jahren residierte der britische Superstar bis 1998 über zwei Jahrzehnte lang in der Schweiz unweit des Genfer Sees. Dorthin schickt die Bochumer Autorin Anja Liedtke die arbeits- und sinnsuchende Protagonistin ihres 2017 im Oberhausener Asso-Verlag erschienenen Romans „Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler“. Die Annäherung an die Pop-Legende geschieht zunächst zaghaft-distanziert und ermöglicht ein hohes Maß an Identifikation mit der Protagonistin Alex, die Bowies harte Schale allmählich knackt und wie eine literarische Sonde die Außen- und Innenwelt ihres neuen Arbeitgebers auslotet, dem sie sich als Butler andient.

Am 6.4. begeisterte Anja Liedtke ein interessiertes Publikum im Bochumer Zeitmaul-Theater mit ihrer szenischen Leseperformance zusammen mit dem Duisburger Autoren Werner Zapp sowie dem Wattenscheider Singer-Songwriter Serge Corteyn, der prominente Bowie-Songs mit instrumentellen Eigenproduktionen zur Unplugged-Gitarre konfrontierte. Legendär ist zweifellos David Bowies deutschsprachige Fassung von „Heroes“, wo der musikalische Heros den Mythos des ‚Helden
für einen Tag‘ besingt. Wie einst John Lennon wäre Bowie prädestiniert gewesen, viel mehr zu sein als der ewig talentierte ‚Stilbrüchige‘, dem Alex begegnet, als er bereits Mitte 50 ist und „etwas von Mephistopheles“ hat. Bowies permanentes ‚Spiel mit Ideen‘ konterkariert Alex mit größtmöglicher Authentizität und will ihn zu einem so prominenten Botschafter für Ideen politischer und ökologischer Nachhaltigkeit machen, wie es sein Freund John einst gewesen war… Wer wissen möchte, ob die ambitionierte Mission von Bowies Butler Erfolg hat, kann sich bei Anja Liedtkes Lesung auf der Bochumer Bücherbörse am 13.5. ab 12:30 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung (Kortumstraße 69-71) selbst ein Bild machen.

 

ULRICH SCHRÖDER

Neue Kinofilme

Hot Dog

Lesen Sie dazu auch:

Her mit der dritten Toilettentüre
Wie der Neoliberalismus mit Political Correctness die Gesellschaft spaltet – Textwelten 01/18

Von Barock bis Donald Trump
Ein Literarisches Quartett bespricht im Schauspielhaus Bochum neue Bücher – Literatur 12/17

Genies statt Automaten
Vögel verschwinden aus unserer Wahrnehmung – Textwelten 12/17

Hochheilige Nacht
Literatur zum Fest – Wortwahl 12/17

Nicht unerwartet fantastisch
Marie-Luise Marjan und Herbert Knorr begeistern in Unna – Lesezeichen 11/17

Weltverändernde Bücher
Schauspielhaus Bochum startet neue Reihe – Lesezeichen 11/17

Demütigung
Ein Buch über den sozialen Tod und was man ihm entgegensetzen kann – Textwelten 11/17

Literatur.