Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3

12.549 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

Marilyn Singer
Foto: Steve Aronson

Sprachen der Liebe

29. Januar 2024

„So sagt man: Ich liebe dich“ von Marilyn Singer und Alette Straathof – Vorlesung 02/24

Ob durch Umarmungen, Küsse oder Tänze – es gibt unzählige Arten, Zuneigung zum Ausdruck zu bringen. Die verschiedenen Sprachen der Liebe beschreibt Autorin Marilyn Singer in ihrem lyrischen Bilderbuch „So sagt man: Ich liebe dich“. Anfang des Jahres erschien der Titel in deutscher Sprache beim Midas Kinderbuch Verlag und lässt seine Leserschaft durch zauberhafte Bildwelten und klangvolle Reime in die glücklich-bunte Gefühlswelt von Mensch und Tier eintauchen.

In kurzen, prägnanten Sätzen erzählt Singer Kindern ab 4 Jahren vom Gesang der Wale, vom Tanz der Kraniche und vom Turteln der Schwäne, während sie Parallelen zum menschlichen Verliebtsein zieht – dabei finden sich auch tiefere Botschaften zwischen den Seiten: etwa, dass Liebe große Distanzen überwinden kann. Divers, inklusiv und modern sind dazu die Bilddarstellungen der niederländischen Künstlerin Alette Straathof, die ein zeitgemäßes Bild zwischenmenschlicher Beziehungen erzeugt. Ihre farbintensiven Aquarelle ergänzen das Geschriebene und spiegeln das Liebesgefühl durch ineinanderfließende Bildmotive und abwechslungsreiche Details wunderbar wider. Kindgerecht wird so das schönste Gefühl der Welt in Bilderbuchform aufbereitet – der ansprechend großformatige Druck und die harmonische Covergestaltung lassen die zeitlose Geschichte der vielfach ausgezeichneten Autorin gelungen wirken.

Im Anhang des Buches finden die jungen Leser:innen noch einen Exkurs über das Balzverhalten ausgewählter Tiere – darunter der Laubenvogel, die Tanzfliege und der Pfau – manche von ihnen bleiben lebenslang ein Liebespaar, andere überbringen in Seide verpackte Gaben, um ihr Gegenüber zu beeindrucken. Informativ und in zielgruppengerechter Sprache vermittelt Autorin Marilyn Singer an dieser Stelle Fachwissen mittels kurzer Sachtextabschnitte, wodurch ein Kontrast zum lyrischen Hauptteil der Erzählung gebildet wird. Ideal geeignet als abendliche Vorlesegeschichte fühlt sich das Buch der gebürtigen New Yorkerin wie eine warme Umarmung an.

Marilyn Singer: So sagt man: Ich liebe dich | Aus dem Englischen von Claudia Koch | Midas Kinderbuch Verlag | ab 4 Jahren | 40 S. | 18 €

Daphne Koch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Lisa Frankenstein

Lesen Sie dazu auch:

Unschuldig bis zum Beweis der Schuld
„Der war’s“ von Juli Zeh und Elisa Hoven – Vorlesung 02/24

Verse der Intersektionalität
Audre Lorde-Workshop im Fritz Bauer Forum – Literatur 02/24

Das Drama der Frau um die 50
„So wie du mich willst“ von Camille Laurens – Textwelten 02/24

Das Beste zum Schluss?
Michael Kleeberg liest in Essen

Umgang mit Krebserkrankungen
„Wie ist das mit dem Krebs?“ von Sarah Herlofsen und Dagmar Geisler – Vorlesung 01/24

Schlummern unterm Schnee
Alex Morss’ und Sean Taylors „Winterschlaf – Vom Überwintern der Tiere“ – Vorlesung 01/24

Am Küchentisch
„Kleiner Vogel Glück“ von Martin Mandler – Textwelten 01/24

Tanz in der Kunst
Sachbuch von Katharina de Andrade Ruiz – Literatur 01/24

Federknäuel im Tannenbaum
„Warum Weihnachtswunder manchmal ganz klein sind“ von Erhard Dietl – Vorlesung 12/23

Reichtum und Vielfalt
„Stärker als Wut“ von Stefanie Lohaus – Klartext 12/23

Glühender Zorn
„Die leeren Schränke“ von Annie Ernaux – Textwelten 12/23

Die Umweltschutzuhr tickt
„Der Wald ohne Bäume“ von Jeanne Lohff – Vorlesung 12/23

Literatur.

Hier erscheint die Aufforderung!