Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.573 Beiträge zu
3.797 Filmen im Forum

Vokalensemble „Voces 8“
Foto: Andy Staples

Akustische Wunderkammern

05. Juni 2023

Romanischer Sommer in Kölner Kirchen – Klassik am Rhein 06/23

Nachdem 1985 die zwölf romanischen Kirchen Kölns in frischem Glanze neu erstrahlten, wurde 1988 der erste Romanische Sommer ausgerufen. Bis heute laufen – wie auch am Kölner Dom – Restaurierungsarbeiten und künstlerische Erweiterungen, etwa die bis heute andauernde Fenstergestaltung durch Markus Lüpertz in St. Andreas. In St. Pantaleon stießen die Sanierer im Sommer 2021 auf Reste von Holzbohlen, deren durch Radiokarbondatierung belegtes Alter die Fertigstellung des Westwerks um das Jahr 1000 bestätigte – auch hier werden alte Rätsel ganz aktuell gelöst.

Allein für die neun jetzt bespielten romanischen Kirchen lohnt die Reise, im Pressetext werden sie von den Veranstalter:innen trefflich als „akustische Wunderkammern Kölns“ bezeichnet. Musik, Architektur und damit verbundener Raumklang stellen ein unschlagbares Team auf, das nicht nur mit Alter Musik und festlichem Orgelklang seine Wirkung entfaltet. Auch Kontraste mit zeitgenössischer Musik oder Jazz sollen die heiligen Hallen durchfluten. Das diesjährige Festival bemüht dafür das Motto „Strahlen“ für sein atmosphärisches Programm.

Vokalmusik der Renaissance aus den Reihen der Cappella Sistina, dem päpstlichen Vokalensemble im Vatikan, eröffnet die Sparte der Alten Musik in St. Ursula. Namen wie Guillaume Dufay oder Josquin Desprez bezeichnen die Meister der frühen Chormusik. Nach letzterem benannte sich das Ensemble „Josquin Capella“ aus dem Dunstkreis der Schola Cantorum Basiliensis, mittlerweile ein international besetztes Ensemble.

In St. Pantaleon stimmen die „Voces Suaves“ Werke von Johann Hermann Schein an, deren Inspiration auch von italienischen Meistern abgelauscht wurde. Schein, geschätzter Kollege von Heinrich Schütz, war Thomaskantor in Leipzig. Einen rein vokalen Rundumschlag absolvieren Voces 8, ein englisches Spitzenensemble und als Grammy-nominierte Vokalgruppe wohl der leuchtendste Stern am Himmel der Romanischen Nacht (16.6.), in St. Maria im Kapitol. Hier soll Musik aus allen Zeiten und allen Sparten in einem wilden Wirbel präsentiert werden: Eine Uraufführung des Komponisten Harald Banter heißt „Die Sterne“, eine portugiesische Stimme singt zur Gitarre über die Sehnsucht, und der WDR Jazzpreis-Träger Jens Düppe trommelt zum Afghaani/Paschtu-Gesang der ECM-Künstlerin Simin Tander – alles drin.

Romanischer Sommer | 11. bis 16.6.2023 | div. Kirchen in Köln | 0221 28 01 (Kölnticket)

Olaf Weiden

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Twisters

Lesen Sie dazu auch:

Akademische Bürgernähe
Michael Ostrzyga dirigiert „Elias“ in Bergheim und Köln – Klassik am Rhein 07/24

Pop-Hit trifft düstere Rarität
Semesterkonzert an der RUB – Klassik an der Ruhr 07/24

Bruckners „verfluchte“ Neunte
„Von Herzen – Letzte Werke“ in Bochum – Klassik an der Ruhr 06/24

Mit Hochdruck bei der Arbeit
Die Orgelfeierstunden im Kölner Dom – Klassik am Rhein 06/24

Träume aus alten Zeiten
Zamus: Early Music Festival 2024 in Köln – Klassik am Rhein 05/24

Ungewünscht brandaktuell
Auftakt zum Klangvokal Festival Dortmund 2024 – Klassik an der Ruhr 05/24

Noten sind nicht maskulin
Das Komponistinnenfestival Her:Voice in Essen – Festival 05/24

Wiederentdeckt
Werke von Amerikas erster schwarzer Klassikerin in Essen – Klassik an der Ruhr 04/24

Orchester der Stardirigenten
London Symphony Orchestra in Köln und Düsseldorf – Klassik am Rhein 04/24

Blickwechsel in der Musikgeschichte
Drei Spezialisten der Alten Musik in der Kölner Philharmonie – Klassik am Rhein 03/24

Spiel mit den Elementen
Alexej Gerassimez & Friends im Konzerthaus Dortmund – Klassik an der Ruhr 03/24

Temperamentvoller Sonntag
Bosy Matinée mit Asya Fateyeva und Gemma New in Bochum – Klassik an der Ruhr 02/24

Klassik.

Hier erscheint die Aufforderung!