Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.443 Beiträge zu
3.708 Filmen im Forum

Foto: Matthias Jung

Auf dem Friedhof

07. Oktober 2021

„Gift“ am Theater Essen

Es war ihr einziges Kind. Durch einen Unfall verstarb es. Da der Boden verseucht sei, hat die Friedhofsverwaltung die Eltern wegen der Umbettung des Grabs zum Termin gebeten. Für das geschiedene Paar nach Jahren des Schweigens die erste Möglichkeit, sich über die unterschiedliche Bewältigung des Verlusts auszutauschen. Er hat eine neue Familie gegründet, während sie aus ihrer Trauer nicht herauskommt. Das Zwei-Personen-Stück „Gift. Eine Ehegeschichte“ in der Inszenierung von Sophie Östrovsky bebildert die bittere Toxizität der einst glücklichen Beziehung,  ohne auf komische Momente zu verzichten.

Gift. Eine Ehegeschichte | 14./15.10. 19 Uhr | Theater Essen | www.theater-essen.de

Georgios Psaroulakisa

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Venom: Let there be Carnage

Lesen Sie dazu auch:

Rache für den Gedankenstrich
„Marquise von O…“ in der Essener Casa – Auftritt 11/20

„Den Begriff Familie mal überdenken“
Intendant Christian Tombeil über das Essener Spielzeitmotto „We are family“ – Premiere 09/20

Love is in the air
Der Theater-März im Ruhrgebiet – Prolog 02/19

Böse Welt da draußen
„Auerhaus“ im Essener Casa – Theater Ruhr 01/19

Das rituelle Begräbnis von Visionen
„Proletenpassion“ zum Ende des Bergbaus in Essen – Auftritt 06/18

„Der ewige Konflikt zwischen Mensch und Maschine“
Nils Voges zur Inszenierung von „Metropolis“ im Theater Essen – Premiere 02/18

Inspiration Ruhrpott
TUP-Festtage 2018: Kunst5 „Heim Art“ – das Besondere 02/18

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!