Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.396 Beiträge zu
3.682 Filmen im Forum

Aenne Biermann, Selbstporträt, 1930/31, Silbergelatineabzug, 17,6 x 23,4 cm9, Museum Folkwang
© Nachlass Künstlerin

Aenne Biermann

26. Februar 2020

E: Museum Folkwang | bis 1.6., Di-So 10-18 Uhr

Aenne Biermann (1898-1933) gilt als eine der wichtigsten FotografInnen der 1920er und 1930er Jahre in Deutschland. Beginnend als Autodidaktin, hat sie in nur sieben Jahren ein wegweisendes, schon damals ausgestelltes Werk geschaffen, das vor allem vom subjektiven Blick und ungewöhnlichen Perspektiven geprägt ist. Zu ihren wichtigsten Werkgruppen gehören die Darstellung von Kindern, Stillleben und Pflanzenschilderungen. Die Ausstellung zeigt 130 Aufnahmen der Jahre 1925 bis 1933.

Info: 0201 884 54 44

Thomas Hirsch

Lesen Sie dazu auch:

Sehen und Zeigen
„Subjekt und Objekt“ in der Kunsthalle Düsseldorf – Kunst in NRW 05/20

Gebaut für die Vergänglichkeit
Architekturfotograf Klaus Kinold in Duisburg – Ruhrkunst 03/20

Wo es am Schönsten ist
„Zuhause“ – 33 Fotoserien in Bochum – Kunst 02/20

Nähe und Ferne
Bieke Depoorter im NRW-Forum Düsseldorf – Ruhrkunst 01/20

Nicht wegschauen
f2 Fotofestival Dortmund – Kunst 11/19

Dokumente aus der Steinstaubzeit
Josef Stoffels und die Zechen im Ruhr Museum – Ruhrkunst 02/18

Bilder von den Enden der Welt
6. UrbExpo bis zum 10.9. in den Schlegel-Kellern in Bochum – Kunst 08/16

Auswahl.