Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20

12.425 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Jan Plamper
Foto (Ausschnitt): Andreas Labes

Deutschland kann Migration

17. Mai 2021

Lesung bei den Düsseldorfer Literaturtagen

Ist Deutschland denn nun ein Einwanderungsland, vielleicht ein faktisches, aber kein klassisches? Es mangelt nicht an Einordnungen und Etiketten. Jan Plamper resümiert pragmatisch: „Die Geschichte der Einwanderung nach Deutschland ist eine erstaunliche Erfolgsgeschichte.“ Im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage erzählt der Historiker diese Geschichte neu. Der Bogen, den er spannt, ist weit: Nicht nur die sogenannten Gastarbeiter aus Südeuropa mit ihrer bekannten Bedeutung fürs Wirtschaftswunder sind ihre Protagonisten. In unterhaltsamem Stil lässt Plamper auch schlesische Vertriebene oder vietnamesische DDR-Vertragsarbeiter zu Wort kommen. Auf Basis dieses Befundes wagt er einen optimistischen Ausblick. - Der Stream ist nach der Veranstaltung noch 6 Wochen abrufbar.

Jan Plamper: Das neue Wir. Warum Migration dazugehört | 25.5. 19 Uhr (Livestream, im Anschluss sechs Wochen abrufbar) | Literaturtage Düsseldorf

Martin Hagemeyer

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Lesen Sie dazu auch:

Eine ganz normale Familie?
Anna Katharina Hahn liest in Düsseldorf

Live lesen und entdecken
Auftakt der 11. Literaturtage Düsseldorf

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!