Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27

11.445 Beiträge zu
3.167 Filmen im Forum

News.

Sex, Drugs & Haute Couture

Die Filmstarts der Woche

Modemacher, Männer und Moneten: Jalil Lespert reist mit „Yves Saint Laurent“ ins Leben der Pariser Bohème.

Vorweggehen oder Weggehen?

Die Energiewende im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie

Bei Klimaschutz und Energiepolitik existiert eine schwer durchschaubare Gemengelage von Interessen. Der Klimawandel wird uns aber alle treffen.

MH: August Macke, Kunstmuseum

bis 27.4., Di-So 11-18 Uhr

Macke gehört zur Avantgarde in Deutschland, aber er will nicht das Geistige und Spirituelle, sondern die ihn umgebende Wirklichkeit festhalten.

Heuchelnde Scouts

Das Finanzproblem des Impulse-Festivals – Theater in NRW 04/14

Die Impulse Theater Biennale 2015 ist angekündigt – doch die Kunststiftung NRW beteiligt sich nicht mehr an der Finanzierung. Sie setzt auf andere Projekte.

Kritikerspiegel Ruhr 04/14

Die häufisten Nennungen der Filmkritikergilde, bei trailer-ruhr zusammengefasst zum empfehlungsstarken Kritikerspiegel.

BO: Songs & Lyrics by..., Rottstr 5 Theater

Fr 25.4. 19:30 Uhr

Der Singer/Songwriter-Abend in der Rottstraße geht in die zweite Runde. Talentierte Liedermacher ihre Stücke stellen ihre neuen Song-Kreationen vor.

Samtweicher Sound

Jazz made in Hückeswagen

Moderner Jazz aus der Region: Julian und Roman Wasserfuhr vertiefen auf ihrem fünften Album ihren persönlichen Stil.

Ich will mit der Geste dem Bösen antworten

Der Düsseldorfer Konzeptkünstler Mischa Kuball hat am Marler Rathaus einen Baudelaire-Schriftzug angebrach

Der strukturelle Wandel der Region wirft Probleme auf und eröffnet zugleich Perspektiven. Der Künstler will das Demokratieverständnis der Bürger stärken und zum Mitwirken animieren.

DO: Stacie Collins, subrosa

Do 17.4. 20 Uhr

Sie bezeichnet sich selbst als American Roots Rocker. Das trifft es ganz gut, denn rocken tut die Dame aus Nashville definitiv.

„Früher hatte man mehr Spaß im Filmgeschäft“

John Hurt über „Snowpiercer“, das Science-Fiction-Genre und seine zahlreichen Filmtode

Seit mehr als 50 Jahren steht der Engländer John Hurt vor der Kamera. In „Snowpiercer“, einer Dystopie über das Ende der Menschheit, spielt Hurt nun auf der Leinwand einen weisen alten Revolutionsführer.

Neue Kinofilme

The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro

Aktuell