Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

11.639 Beiträge zu
3.277 Filmen im Forum

News.

Mein wunderbarer Imbisswagen

Die Filmstarts der Woche

Vom Gourmetkoch zum Imbissverkäufer. Jon Favreaus Roadmovie „Kiss the Cook - So schmeckt das Leben“ feiert das einfache Leben und Kochen.

Quellendes Gedärm

Kriegsvoyeure am Schauspielhaus Bochum – Theater Ruhr 05/15

„Im Westen nichts Neues“: Der Roman von Remarque über die Front-Erfahrung im den Ersten Weltkrieg wird mit Schauspielschülern auf die Bühne gebracht.

E: Robert Frank, Museum Folkwang

bis 16.8., Di-So 10-18, Do, Fr 10-20 Uhr

Er wählt ungewöhnliche Perspektiven, schneidet Personen durch das Format an, fotografiert durch Autoscheiben und bewahrt die Spontaneität.

Blutige Kohle

„Das gute Leben“ im sweetSixteen Dortmund – Foyer 05/15

In Kooperation mit der Initiative Dortmund-Kolumbien stellte der Regisseur Jens Schanze seinen  Dokumentarfilm „Das gute Leben“ vor. Im Filmgespräch wurde die Verbindung zwischen Dortmund und einem kleinen kolumbianischen Dorf deutlich.

Das böse Lachen

Klaus Theweleit analysiert die Tötungslust und attackiert Kollegen – Textwelten 05/15

Wird Terroristen und Massenmördern wie Anders Breivik, Nazis und IS-Soldaten zu viel psychologisches Verständnis entgegengebracht? Klaus Theweleit plädiert in seinem Essay „Das Lachen der Täter“ für ein Durchschauen ihrer Begründungssprache.

„Die V-Leute lügen genauso wie die Nazis“

„Blackbox NSU“ am 21.5. im Schauspiel Dortmund

Ein Mantel des Schweigens: Bei der „Blackbox NSU“-Diskussionsveranstaltung führt Nebenklägerin Antonia von der Behrens aus, wie V-Männer lügen und die Bundesstaatsanwaltschaft weitere Aufklärung blockiert.

Filmischer Ungehorsam

„An der Seiter der Braut“ am 20.5. im Bahnhof Langendreer – Foyer 05/15

Hochzeitsreise quer durch die Festung Europa: Der Film „An der Seite der Braut“ zeigt, wie eine Gruppe syrischer Flüchtlinge Asyl in Schweden sucht. Film als ziviler Ungehorsam.

Wo die Neurosen sprießen

Bei Eva Eiselt und dem Kom(m)ödchen gedeihen sie prima – Komikzentrum 05/15

Die Kleinkunsthighlights im Mai: Eine Kabarettistin im Vollrausch schickt eine Reihe zweifelhafter Identitäten auf die Bühne und das Kom(m)ödchen kommt zum „Deutschland gucken“ nach Oberhausen.

Widersprüche aushalten

Diskussion zu „Antifeminismus“ mit Anne Wizorek und Stefanie Lohaus im Bahnhof Langendreer am 21.5.

Der blog „Feminismus im Ruhrgebiet“ lud die bekannte Netzaktivistin und die „Missy“-Mitbegründerin zu einer aufschlussreichen Diskussion, die Lust machte, sich für feministische Belange zu engagieren.

Wie sieht es in eurer Mülltonne aus?

Dortmunder Bürger diskutierten am 20.5. unter dem Titel „Geiz ist geil“ über Massenkonsum und Nachhaltigkeit im Alltag

Kein Zweifel, wir leben in einer Überflussgesellschaft, doch jeder Einzelne kann etwas tun, damit sich das Stück für Stück ändert.

Neue Kinofilme

Abschussfahrt

Aktuell