Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19

12.511 Beiträge zu
3.756 Filmen im Forum

Foto: Bistum Essen

Opfer sein oder bringen

29. November 2022

Filmgespräch im Medienforum Essen

Ausgehend von dem Ansatz des Philosophen Wilhelm Schmid, der der Meinung war, dass Philosophie auch Klärungshilfe für das Leben sein sollte, ein Innehalten und Nachdenken, veranstaltet das Bistum Essen Filmgespräche. In diesem Halbjahr haben die Filmgespräche unter der Leitung des Theologen Marcus Minten das Thema „Opfer“. Dabei werden zwei verschiedene Aspekte des Begriffes „Opfers“ beleuchtet, die im Englischen ausgedrückt werden mit „victim“ und „sacrifice“. Ist „victim“ jemand, der Gewalt erleidet und verletzt wird, so meint „sacrifice“ das freiwillige Hergeben von etwas oder auch sich selbst zu Gunsten eines höheren Zieles.

Filmgespräch „Opfer“ | Mi 7.12. 19.30 Uhr | Medienforum im Bistum Essen | 0201 220 44 42

Verena Düren

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Ein Mann namens Otto

Lesen Sie dazu auch:

Geschwisterliebe
Lesung mit Anne Gesthuysen

Glücksmomente eines Durchschnittsmenschen
Lesung: Terézia Mora am 30.1. im Medienforum des Bistums Essen – Literatur 01/20

Solidarität für Nicht-Linke
Buchvorstellung von Heinz Budes „Solidarität. Die Zukunft einer großen Idee“ am 5.9. – Literatur 09/19

Bindung nach der Flucht
Lesung „Hotel Dellbrück“ von Michael Göring am 12.2. im Medienforum des Bistums Essen – Literatur 02/19

Vom Tod zum Glück
Lesung von „Sieh mich an“ mit Mareike Krügel am 23.1. im Medienforum des Bistums Essen – Literatur 01/18

„Wer im Namen Gottes tötet, ist kein gläubiger Moslem“
Mouhanad Khorchide über einen fortschrittlichen Islam – Spezial 03/17

Vom Leben auf der Straße
Robert Lucas Sanatanas las am 7.9. im Medienforum Essen – Literatur 09/16

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!