Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9

11.942 Beiträge zu
3.452 Filmen im Forum

Mehr als 20 Jahre vor Lady Gaga zeigte sich die kanadisch-tschechische Künstlerin Jana Sterbak in rohem Fleisch
© Jana Sterbak

Jenseits des Fetischs

10. März 2017

Kunst-Vorschau: Konzept-Kunst in Duisburg

Als Lady Gaga im Jahr 2010 bei den MTV Video Music Awards in einem Kleid aus rohem Rindfleisch die Bühne betrat, um eine von insgesamt acht Auszeichnungen entgegen zu nehmen, war es schnell egal, in welcher Kategorie die Sängerin gerade gewonnen hatte. Der Shitstorm, der nicht lange auf sich warten ließ, kannte vor allem Worte wie „ekelhaft“, „geschmacklos“ oder auch „unnötig“. Dennoch – oder gerade deshalb – ging das denkwürdige Outfit in das kollektive Gedächtnis des 21. Jahrhunderts ein. Dabei war Gaga nicht die erste Frau, die sich in rohem Fleisch zeigte; bereits 1987 entwarf die kanadisch-tschechische Künstlerin Jana Sterbak die Arbeit „Vanitas. Flesh Dress for an Albino Anorexic“ und wurde mit dieser weltweit bekannt. Auch jenseits des Fleischkleides ist die Frage nach Vergänglichkeit und der Bedeutung von Leben Mittelpunkt ihrer Arbeiten. Mit der umfangreichen Retrospektive Life-Size. Lebensgröße zeigt das Lehmbruck Museum im Rahmen der Duisburger Akzente nun als erstes deutsches Museum seit über fünfzehn Jahren wieder Arbeiten der 1955 in Prag geborenen Sterbak.

Jana Sterbak. Life-Size. Lebensgröße | Lehmbruck Museum Duisburg | bis zum 11.6. | www.lehmbruckmuseum.de

Barbara Slotta

Neue Kinofilme

Ghost in the Shell

Lesen Sie dazu auch:

Eine geplante Revolution
Kunst-Vorschau: 38. Duisburger Akzente

Text unter den Füßen
Danica Dakić in Duisburg – Ruhrkunst 03/17

Haut und Körper
„An der Oberfläche_On Surface“ im Lehmbruck Museum in Duisburg – kunst & gut 09/16

Im Kreis
Jeppe Hein in Duisburg – Ruhrkunst 08/16

Tabus und Visionen
Kunstvorschau: Homosexualität_en, Futuristisches Manifest und Handpuppen

Andere Identitäten
Lynn Hershman Leeson in Duisburg – Ruhrkunst 05/16

Klassiker der Sammlung
Avantgarde in Duisburg – RuhrKunst 08/15

Kunst.