Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

11.960 Beiträge zu
3.466 Filmen im Forum

Was bewirkt Scham – und wann und wodurch wird sie ausgelöst?
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Ein höchst unangenehmes Gefühl

21. April 2017

Kunst-Vorschau: Scham und Beschämung in Herford

Von all den Gefühlen, die der Mensch im Stande ist zu fühlen, ist Scham sicherlich eines der unangenehmsten. Was uns beschämt, ist zutiefst persönlich und variiert individuell. Gleiches gilt für unseren Umgang im Moment der Beschämung: Schauen oder wünschen wir uns weg oder gelingt es gar, dem scheinbar ewig langen Moment der Schmach eine positive Wendung zu verpassen? So unterschiedlich wir sind, so sehr gibt es doch Situationen, die wir alle als leidig, als peinlich oder schlimm empfinden. Von Fremdschämen über Momente des Entblößens bis hin zu Versprechern oder Aussetzern ist die Palette der möglichen Beschämung weit und bunt – und so alt wie die Menschheit. Für die Kunst und ihr Verständnis, ist das Spiel mit Scham und Beschämung existenziell. Sind die Grenzen der Scham doch oftmals gesellschaftlich vorgeschrieben, liegt es an Kunst und Künstlern, diese unsichtbaren Linien, diese dünne, innere Haut, die wir alle besitzen, zu überschreiten und den Betrachter mit dem Skandal zu konfrontieren. Mit seiner neuesten Ausstellung skizziert das Marta Herford jene Grenzüberschreitungen in der Kunst und fragt nach dem, was uns in Zeiten der allgegenwärtigen Nacktheit noch beschämen kann.

Die innere Haut. Kunst und Scham | Marta Herford | bis zum 4.6. | www.marta-herford.de

Barbara Slotta

Neue Kinofilme

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Kunst.